Die Omegalagen des Jetstream werden immer mehr zur tödlichen Hitzegefahr, vor allem für Deutschland.

Hitzewellen werden durch Veränderungen des Jetstreams wahrscheinlicher

Das renommierte Institut für Klimafolgenforschung in Potsdam hat unter Federführung des Wissenschaftlers Dim Coumou die Ergebnisse einer Studie in der angesehenen Fachzeitschrift "Science" veröffentlicht. Nach...
Schnee in den USA, Januar 2015, Massachusetts; © denimadept auf commson.wikimedia.org, Lizenz: CC BY-SA 3.0.

Rätsel um die Kälte in den USA gelöst!

Ich hatte bereits in meinen Ausführungen zur Studie des wellenförmigen Jetstream angedeutet, wie rätselhaft die Kälte in den USA ist, denn theoretisch müsste die...
Anormaler Polarwirbel im Januar 2014, der den USA große Kälte brachte: Jetstreamwellen reißen den Polarwirbel auseinander in Bruchstücke und die arktische Kaltluft dringt so trotz Klimawandel in südlichere Regionen vor.

Mehr Winter durch dauerhafte Polarwirbel-Anomalie?

Eine vor kurzem veröffentlichte Studie (http://iopscience.iop.org/1748-9326/10/1/014005/) sieht einen Zusammenhang in folgenden drei Faktoren: Massive Erwärmung der Arktis und Eisschmelze die sog. "polare Verstärkung" die zunehmende Wellenform des...
Schematische Darstellung, wie sich aufsteigende Wärme in der Stratosphäre auf den Polarwirbel auswirkt.

Minor und Major Warming: Warum Wärme für Winter in Europa sorgen kann

Nachdem einige Kommentare versierter Leser sich mit dem Hinweis auf das amerikanische GFS-Vorhersagesystem enttäuscht geäußert haben, dass von Winter weit und breit nichts zu...