Wozu sind Sommerfetischisten im Winter von Nutzen?

1
198
Geben Sie einem Sofeten im Winter ein Zuhause und einen Sinn im Leben!
Geben Sie einem Sofeten im Winter ein Zuhause und einen Sinn im Leben!

Es ist eine Frage, die ganz Deutschland unter den Nägeln wortwörtlich brennt: Wozu sind Sommerfetischisten (Sofeten) im Winter von Nutzen?
Nicht, dass Sie in anderen Jahreszeiten durch einen anderen Nutzen auffallen als ihre Umgebung mit Grillorgien zu nerven und mit ihrem auf wenige Wörter reduzierten Wortschatz die Sonne* und Hitze zu preisen. Dennoch: Üblicherweise begeben sich Sofeten ab dem Spätherbst in ihre hitzewabernden Wohnungen und kehren nicht vor dem Frühling zurück. Sie fallen somit mehrere Monate komplett als (mehr oder weniger) produktive Mitglieder der Gesellschaft aus.

Wie kann man dies ändern?
Im Gegensatz zu Hitzeliebhabern, Extremwetterfreaks und Normalwetteranhänger bedarf der von Intelligenz wenig gesegnete Sofet hier einiger Unterstützung, da er aufgrund fehlendem Reflektionsvermögen aus seiner eigenen Hitzeverzerrten Realität nicht ausbrechen kann, wie der Klimapsychologe Dr. Kaltramme, Initiator der Kampagne "Resozialisierung von Sofeten", zu berichten weiß. Sein Vorschlag erscheint ungewöhnlich, aber nachvollziehbar: Jeder normale Mensch sollte einen Sofeten bei sich aufnehmen!

Obacht! Trotz artgerechter Haltung im Heizungskeller müssen Sie Ihren Sofeten vor übermäßiger Hitze schützen, da sonst fatale Folgen zu erwarten sind!
Obacht! Trotz artgerechter Haltung im Heizungskeller müssen Sie Ihren Sofeten vor übermäßiger Hitze schützen, da sonst fatale Folgen zu erwarten sind!

Die Einfachheit und der befriedigende Lösungsansatz überrascht, aber: Jeder kann sich einen Sofeten halten, wirklich. Er benötigt wenig Platz: Im Herbst* und Winter findet er völlig von selbst den Heizungskeller, wo er voller Inbrunst versucht, eine kybernetische Verschmelzung mit dem Heizungskessel einzugehen. Dort ist der Sofet glücklich und kann artgerecht gehalten werden.
Im Sommer stellen Sie ihm die Terrasse zur Verfügung - er wird dort ohnehin von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang still vor sich hinbraten. Alle paar Stunden wird er keuchend und kurz vor dem Hitzschlag hereingetaumelt kommen. Bieten Sie ihm dann ein Glas Wasser zum Trinken an und besprühen sie ihn dann unbemerkt mit UV-Sonnenschutz ein, wenn sie längere Zeit etwas von ihrem Haussofeten haben wollen. Andernfalls sinkt die Haltungszeit aufgrund Hautkrebses drastisch.

Um zu verhindern, dass sich der Sofet ungebührlich gebärdet, halten Sie für solche Momente einen Gagball bereit. Er verhindert das Skandieren von frevelhaften Sommersprüchen oder das Verunglimpfen der seltenen Kaltwetterkostbarkeiten. Wenn Sie nett sind, kaufen Sie Ihrem Sofeten einen Gag-Ball* im Stil einer lächelnden Sonne*, denn das wird ihn froh stimmen. Wenn Sie nicht nett sind, dann ist der Kreativität gehässiger Formen und Aufschriften Tür und Tor geöffnet.

Doch nur einen Sofeten bei sich aufzunehmen und für artgerechte Haltungsbedingungen zu sorgen, genügt natürlich nicht!
Der Sofet benötigt Aufgaben, die seiner Art entsprechend einfach gehalten sind, aber ihm das Gefühl geben, gebraucht zu werden.

Mit einem ordnungsgemäß hochgeglühten Sofeten im Haus hat das mühsame Schneeschaufeln* endlich ein Ende!
Mit einem ordnungsgemäß hochgeglühten Sofeten im Haus hat das mühsame Schneeschaufeln* endlich ein Ende!

Als Schneeschaufel

So schön der Schnee* durch seine Kälte und optische Ästhetik auch ist: Die Gesetze verlangen, dass man ihn zumindest auf den zum eigenen Heim gehörenden Gehwegen aus Unfallgründen beseitigt. Und das kann auf Dauer sehr anstrengend werden. Die Schneeschaufel* können Sie ab jetzt getrost eingepackt lassen! Denn der Haus-Sofet kann hier perfekt eingesetzt werden! Da er noch von der Raumhitze des Heizungskellers nachglüht, kann man seinen Sofeten mit einem Seil um den Hals über den Weg ziehen, wodurch der Schnee* im Handumdrehen wegschmilzt und man selbst macht sich die Hände nicht schmutzig.
Den nach 10 Minuten Betrieb steifgefrorenen und schreienden Sofeten dann einfach wieder in sein Heim im Heizungskeller legen und daran hindern, dass er sich selbst in die Brennkammer stopft. Am nächsten Morgen kann man ihn dann nach 10 Stunden "aufladen" wiederverwenden, wenn es einem gelingen mag, ihn vom Heizungskessel abzulösen.
Tipp: Sätze wie "Draußen scheint die Sonne*" helfen einige Male, bis der Sofet gelernt hat, dass Sonne* bei Dauerfrost im Winter nicht das Gleiche wie im Sommer bedeutet.

Der Wettersofet schreit "Kaltwetterfront"? Zeit für einen Spaziergang bei traumhaftem Kaltwetter! © <a href="https://www.flickr.com/photos/brizzlebornandbred/11666824305" target="_blank" rel="noopener">Paul Townsend</a>, Lizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/" target="_blank" rel="noopener">CC BY-ND 2.0</a>
Der Wettersofet schreit "Kaltwetterfront"? Zeit für einen Spaziergang bei traumhaftem Kaltwetter! © Paul Townsend, Lizenz: CC BY-ND 2.0

Als Wetterfrosch

Stellen Sie im Wintergarten bzw. auf die Terrasse einen Turm mit verschiedenen Ebenen für den Sofeten. Auf der obersten Plattform platzieren Sie ein Badehandtuch, auf dem Ihr Sofet seinem krankhaften Frankfurter-Mädchensyndrom des UV-Bratens nachkommen kann. So können Sie, ohne den Schatten ihrer kühlen Wohnung zu verlassen, sehr zuverlässig erkennen, welches Wetter* draußen zu erwarten ist. Klettert der Sofet panisch die Treppe des Turms nach unten auf die Ebene mit der Heizplatte und kauert sich dort wimmernd zusammen, so können Sie getrost die Wanderschuhe herausholen, denn es ist kühles, angenehmes Wetter* zu erwarten.
Fortgeschrittene Sofeten können auch Radiowetterprogramme trotz der wenigen Restneuronen interpretieren und fungieren somit als eine Wetterfernbedienung: Die Schreie Ihres Wettersofeten, dass eine Kaltfront kommt, dienen Ihnen händereibend als ideale Geräuschkulisse um den Winter einzuläuten. Ein frohgemutes Gurren deutet hingegen darauf hin, dass der Winter mal wieder karibisch zu werden scheint. Zögern Sie nicht, ihren Frust an Ihrem Sofeten ein wenig abzureagieren, aber übertreiben Sie es nicht! Eine Eiswasserdusche sollte als kombinierter Frustabbau und Erziehungsmaßnahme vollkommen ausreichen. Und niemals mehr als 1x am Tag - der Placeboeffekt führt dazu, dass Ihr Sofet sich erkältet, obwohl dies physikalisch ohne Infektionsherd eigentlich unmöglich ist. Die eingebildeten Symptome dieses geborenen Kältehypochonders unterscheiden sich letztlich nicht von echten Symptomen nach einer Virusinfektion.

Als Testkandidat

Wenn Sie ein lukratives Geschäft tätigen wollen, dann bieten Sie Ihren Sofeten der Industrie zum Testen von Polarkälteausrüstung an. Normalerweise würde unter den hiesigen Temperaturen niemand diese unförmigen Kleidungsstücke anziehen. Etwas anrüchiger, aber unweit lukrativer sind die Testreihen für frivole Latexanzüge*, bei denen mancher eine Überhitzung erleidet. Unter dem Codenamen "Hinkebein" suchen zahlreiche Erotikartikelhersteller nach passenden Testpersonen.
Tip: Besorgen Sie sich nur einen Sofeten und nicht zwei. Das könnte Sie letztlich überfordern!

via GIPHY (c) afterhours.mtv.com

Als Studienteilnehmer

Diese Aufgabe ist eher für freilaufende Sofeten geeignet, denn auch für die Autoindustrie ist der gemeine Sofet von hohem Nutzen und spart aufwändige Beauftragungen von Studien, wie gefährlich Autos mit Sommerbereifung im Winter sind. Sofeten ersetzen gerne Erfahrung, Bildung und Wissen durch kruden Aberglauben, der bekanntlich die Ersatzreligion der Einfältigen ist. So glauben Sofeten, dass der Winter ausfällt, wenn sie sich nur weigern, die Sommerbereifung gegen Winterreifen auszutauschen, wie es jeder vernünftige und verantwortungsbewusste Autofahrer handhabt.
So führt nicht nur die erste Phantomschneeflocke zu einer hysterischen Panik (bevor sie sich als Möwenkot herausstellt) auf den Straßen, sondern wenn der Winter dann wirklich einmal kommt, treffen sich die Sofeten vereint im Aberglauben auch vereint im Straßengraben wieder, während Normal- und Kaltwetteranhänger kopfschüttelnd und gutem Grip vorüberfahren.

via GIPHY

Sofeten lieben die natürliche Wärme eines Misthaufens!
Sofeten lieben die natürliche Wärme* eines Misthaufens!

Der Sofet ist ein Wärmedetektor!

Wie die aus dem Biologieunterricht bekannten Mehlwürmer auf der Temperaturorgel zieht es die Sofeten selbst in den zumeist 10 Grad des europäischen Winters zu versteckten Wärmequellen, als habe man Infrarotpeilsender an ihnen befestigt. Mancher verzweifelte Landwirt hat auf diese Weise in den seltenen und kostbaren Schneetagen seinen unter dem herrlichen Weiß versteckten Misthaufen wiedergefunden, aus dem nur noch die Beine eines Michelinmännchensofeten ragten derweil dieser die Verrottungswärme biologischen Kompostes genoss.

Nie ist ein Streichholz zur Hand, wenn man es braucht! Es sei denn, Sie verfügen über einen Sofeten.
Nie ist ein Streichholz zur Hand, wenn man es braucht! Es sei denn, Sie verfügen über einen Sofeten.

Als Feuergeber

Kennen Sie das? Immer wenn Sie adhoc ein Streichholz* benötigen zum Kerzen anzünden (oder falls Sie Raucher sind zum Anzünden der Zigarette), scheinen sich partout alle Zündhölzer spontan dematerialisiert zu haben.
Damit ist dank Ihres Sofeten Schluss! Denn als Hitzeliebhaber verfügt er sogar in Körperregionen, die Sie besser nicht wissen möchten, immer über ein Streichholz, das er an seiner verbrannten, schartigen Lederhaut spielerisch entzünden vermag.

Sie hatten gedacht, ein Sofet sei im Winter zu nichts nutze? Da kann man einmal sehen, wie sehr man sich irren kann! Und wenn Sie sich wieder einmal über die himmelschreiende Hitzeperversion von Sofeten in diversen Wetterforen aufregen, dann denken Sie daran, dass es sich um freie, unglückliche Sofeten handeln könnte, die noch kein liebevolles Zuhause gefunden haben, wo man sich um sie kümmert und wo sie nach ihren speziellen Fähigkeiten sinnbringend eingesetzt werden.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde präsentiert und unterstützt vom Integrationsbeirat für Sofeten.




Hat Ihnen der Artikel gefallen? Als Einzelkämpfer bin ich für jede Unterstützung dankbar, damit auch weiterhin dieses Internetprojekt aufrechterhalten wird. Danke!

Nützliches Zubehör für Ihren Sofeten